Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Sicher kaufen durch zuverlässige Identitätsprüfung

Waffenankauf: Der Ablauf im Detail

Hilfe & Häufige Fragen

Entscheidest du dich dafür ein Angebot für deine Waffe über unseren Ankauf-Service einzuholen, ist der Ablauf simpl und transparent.

Eingabe der Daten

In aller Regel benötigen von dir nur ein paar Bilder deiner Waffe und eine kurze Bezeichnung. Wenn du mehr Informationen wie zum Beispiel eine WBK (Waffenbesitzkarte) hast, nehmen wir diese auch gerne.

Du erhältst ein Angebot

Meistens genügen unseren Experten 24 Stunden um ein Angebot abzugeben. Sobald dies geschehen ist, informieren wir dich umgehend per E-Mail.

Den Status deines Sofortverkaufs kannst du jederzeit in deinem Gunfinder-Profil verfolgen. Über jeden einzelnen Schritt und jede Veränderung informieren wir dich auch laufend per E-Mail- so bist du immer auf dem aktuellen Stand.

Du akzeptierst das Angebot

Sollte dir unser Angebot zusagen, kannst du es direkt in deinem Profil auf Gunfinder akzeptieren. In diesem Fall fragen wir dich nach 3 Angaben:

Nachdem du uns diese Daten übermittelt hast, machen wir uns an die Arbeit: Wir beauftragen einen auf Waffen spezialisierten Kurier der an dem von dir gewählten Datum zwischen 9:00 und 17:00 Uhr vorbei kommt und die Waffe abholt.
Außerdem hinterlegen wir eine Auftragsbestätigung im PDF-Format des Kuriers in deinem Profil. Diese enthält genaue Informationen wie z.B. was, wann, wo abgeholt wird. Du kannst sie ausdrucken und vom Kurier bei der Abholung unterschreiben lassen. So kannst du nach der Abholung zum Beispiel gegenüber Behörden den ordnungsgemäßen Ablauf dokumentieren.

Damit wir die Waffe richtig zuordnen können, benötigen wir von dir noch das Stammdatendatenblatt deiner Waffe. Solltest du es gerade nicht zur Hand haben, genügt in aller Regel ein kurzer Anruf oder eine kurze E-Mail an deine zuständige Behörde. In der Regel schickt dir die Behörde das Stammdatenblatt noch am gleichen Tag per Mail zu. Mehr zum Stammdatenblatt erfährst du hier.
Das Stammdatenblatt kannst du bequem in deinem Profil hochladen.

Die Waffe erreicht uns

Sobald die Waffe bei uns angekommen ist, wird sie von unseren Experten überprüft. Sollte alles in Ordnung sein, überweisen wir dir noch am selben Tag den vereinbarten Betrag.

Gibt es ein Problem, melden wir uns ebenfalls sofort bei dir per E-Mail und schicken dir im schlimmsten Fall die Waffe zurück. In der gesamten Firmengeschichte ist dies allerdings erst einmal vorgekommen.

Wir erledigen die Behördengänge

Im Anschluss an die Überweisung gehen wir mit allen Daten zur Behörde und lassen die Waffe auf uns übertragen. Danach senden wir dir sofort die offizielle Übernahmeerklärung im PDF-Format zu.

Waffe austragen lassen

Ganz wichtig ist, zu guter Letzt, dass du mit der Übernahmeerklärung  und deiner Waffenbesitzkarte jetzt zu deiner zuständigen Behörde gehst und die Waffe dort austragen lässt. Das kannst du in der Regel auch postalisch erledigen.

Das war's! Solltest du weitere Fragen haben, nimm gerne jederzeit mit uns Kontakt auf. Wir helfen gerne!

Gesponserte Angebote

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Waffenankauf auf Gunfinder
Waffenankauf auf Gunfinder
Was bedeutet Ankauf?Unsere Option Ankauf ist die schnellste Möglich...
Gewerblicher Verkauf
Gewerblicher Verkauf
Kann ich als Händler über Gunfinder verkaufen?Gunfinder steht als V...
Kaufen auf Gunfinder
Kaufen auf Gunfinder
Wie kann man auf Gunfinder einkaufen?Gunfinder ist Marktplatz und S...
Sicherheit auf Gunfinder
Sicherheit auf Gunfinder
Mit unserer Marktplatzfunktion möchten wir eine neue Möglichkeit fü...
Alle Artikel ansehen
Alle Artikel ansehen