Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Sicher kaufen durch zuverlässige Identitätsprüfung

Schalldämpfer

Top Angebote

Angebote

Schalldämpfer neu kaufen Schalldämpfer gebraucht kaufen Schalldämpfer Outlet Die besten Schalldämpfer Angebote

Schalldämpfer verkaufen

Sicher
Kostenlos
Unkompliziert

Schalldämpfer für die Jagd

Schalldämpfer bieten in Bezug auf die Jagdausübung eine ganze Reihe von Vorteilen. Daher wundert sich manch einer zu recht, wieso es derart lange gedauert hat, bis sie den Jägerinnen und Jägern waffenrechtlich zugänglich gemacht wurden. Der essentielle Nutzen eines Schalldämpfers wird bereits durch die Bezeichnung selber angesprochen. Seine Hauptaufgabe ist es, den bei der Schussabgabe entstehenden akustischen Knall zu reduzieren. Hieraus aber auch aus anderen Eigenschaften des Schalldämpfers resultiert eine Vielzahl an positiven Effekten - nicht nur für den Jäger oder die Jägerin selber. 

Eine kleine Übersicht einiger Vorteile der Nutzung eines Schalldämpfers bei der Jagdausübung:

Neben den oben aufgeführten Verbesserungen durch den Gebrauch eines Schalldämpfers bei der Jagdausübung gibt es weitere Argumente für eine Verwendung eines solchen bei der Einzeljagd. Gerade zu Zeiten in denen man das übrige Wild nicht beunruhigen will (Brunft etc.) empfiehlt sich die Verwendung eines Schalldämpfers auf der Ansitzjagd oder auch auf der Pirsch.

 

 

Sind Schalldämpfer verboten?

Am Freitag, dem 13. Dezember 2019, hat der Bundestag Änderungen im Waffenrecht beschlossen, welchen der Bundesrat zugestimmt hat. Dadurch ergeben sich seitdem für Jägerinnen und Jäger neue Möglichkeiten in Bezug auf den Erwerb, den Besitz sowie die Verwendung von Schalldämpfern im Rahmen der Jagdausübung. Hier der entsprechende Auszug aus dem Waffengesetz:


Schalldämpfer (§13 Absatz 9 WaffG)
• Erlaubt: Kauf und Besitz von Schalldämpfern durch Inhaber eines gültigen Jagdscheins. (also ohne Voreintrag auf grüner WBK)
•Erlaubt: Führen von Schalldämpfern auf die für die Jagd zugelassenen Langwaffen für Munition mit Zentralfeuerzündung
• Verboten: Führen von Schalldämpfern auf für die Jagd zugelassenen Langwaffen für Munition mit Randfeuerzündung (bspw. .22 lfB)
• Erlaubt: Schalldämpfer dürfen auf der Jagd und auf dem Schießstand verwendet werden


Wichtig:

Bei dem WaffG  handelt es sich um gesetzliche Bestimmungen auf Bundesebene. Es sind daher darüberhinaus auch die bestehenden jagdrechtlichen Bestimmungen, Verbote oder Beschränkungen der Nutzung von Schalldämpfern der jeweiligen Bundesländer zu beachten.

 

Welcher Schalldämpfer passt zu meiner Büchse?

Grundsätzlich bedarf es immer eines Gewindes, um einen Schalldämpfer auf einer Büchse montieren zu können. Die meisten modernen (Repetier-)Büchsen sind ab Werk mit einem solchen Gewinde ausgestattet, oder werden auf Kundenwunsch auch mit einem solchen geliefert. Nachteil dieses Gewindes ist in der Regel der Verlust der offenen Visierung (Kimme und Korn).

Doch auch, wenn man eine Büchse besitzt, die über kein solches Gewinde verfügt, gibt es die Möglichkeit, die Waffe so bearbeiten zu lassen, dass man sie hinterher mit einem Schalldämpfer nutzen kann. Hierfür muss die Waffe von einem kundigen Büchsenmacher mit einem solchen Gewinde versehen werden. Man spricht dann vom sogenannten “Schneiden eines Gewindes”. Auch hier droht dabei in der Regel der Verlust der offenen Visierung. Ebenso ist eine solche Umwandlung nicht bei jeder Büchse ratsam. Ob eine Waffe dafür geeignet ist, mit einem Gewinde für Schalldämpfer versehen zu werden bespricht man am besten mit dem Hersteller oder dem Büchsenmacher seines Vertrauens.

Bei derAnschaffung des Schalldämpfers dann ist vor allem auf die Kompatibilität mit dem Gewinde und der Bauform der Waffe zu achten. So gibt es Waffen, deren langer Vorderschaft die Montur eines Over-Barrel-Schalldämpfers nur schwerlich zulassen. Auch ist natürlich darauf zu achten, dass der Schalldämpfer für das entsprechende Kaliber, die entsprechende Kaliber-Gruppe, ausgewiesen und beschossen ist.

Verfügt die Büchse bereits über ein Gewinde, mit dem sie einmal beschossen wurde, ist nach der Anschaffung des Schalldämpfers kein neuer Beschuss von Nöten. Ein erneutes Kontroll- und Einschiessen der Waffe auf dem Schießstand ist hier völlig ausreichend. 

Wird der Waffe allerdings ein neues Gewinde geschnitten, muss sie danach noch einmal beim Beschussamt geprüft werden.

 

Wie funktioniert ein Schalldämpfer?

Ein typischer zylinderförmiger Schalldämpfer verfügt über mehrere Kammern, die durch sogenannte “Prallwände" getrennt werden. Die aus der Mündung des Büchsenlaufs bei der Schussabgabe austretenden Gase werden durch diese Prallwände abgebremst und gekühlt. Dadurch werden Mündungsknall und Mündungsfeuer gemindert.

Die Anordnung der Kammern und die Entspannung der Gase über zusätzliche Bohrungen oder Schlitze sind ausschlaggebend bei der Konstruktion eines wirksamen Schalldämpfers. Auch die entsprechende Munitionswahl ist bei der Optimierung der schalldämpfenden Wirkung entscheidend. 

Auch der Patronentyp und die Art des verwendeten Geschosses sowie die Ladung der Patrone haben Auswirkungen darauf, wie gut der Schalldämpfer Mündungsknall und Mündungsfeuer mindern kann.

Es kann also durchaus vorkommen, dass der selbe Schalldämpfer bei zwei verschiedenen Geschosstypen des gleichen Kalibers eine unterschiedliche Wirkung zeigt. Daher geben Hersteller in der Regel auch nur einen “von-bis Dezibelbereich” an, welcher den Wirkungsgrad des Schalldämpfers darlegen soll.

 

 

Wie laut ist eine Büchse mit Schalldämpfer?

Das Gehör sollte bei der Jagd stets geschützt werden. Denn bei der Jagd kann es zu einer starken Belastung des Gehörs durch die Schussabgabe kommen, die irreparable Schädigungen des Gehörs zur Folge haben kann.

Die Sicherheitsvorkehrungen für das Ohr sollten daher nicht als  übertrieben betrachtet werden! Eine großkalibrige Jagdwaffe erreicht einen Schalldruckpegel von bis zu 170 Dezibel, je nach Kaliber. Das ist weit ausreichend, um einen irreparablen Schaden am Gehör zu verursachen. 

Die Nutzung eines Schalldämpfers ist eine heutzutage beliebte Methode, um diese möglichen Schädigungen zu verhindern, bzw. ihnen entgegenzuwirken. 

Doch auch ein Schalldämpfer kann eine Waffe nicht gänzlich “verstummen” lassen. Verschiedene Schalldämpfertypen weisen verschiedene Wirkungsgrade auf und auch die Kombination aus Geschossart, Kaliber und Schalldämpfer hat Auswirkungen darauf, wie gut die letztliche Dämpfungswirkung wirklich ist.

Die meisten gängigen Schalldämpfer für die Jagd weisen Dämpfwerte zwischen 22dB-35dB auf. Das bedeutet also, dass ein Schalldämpfer den Knall der Schussabgabe durch eine Großkalibrige Waffe um ein Fünftel bis ein Sechstel dämpft.

 

Nachteile von Schalldämpfern

Dass Schalldämpfer über viele Vorzüge verfügen, haben wir bereits im Obigen dargelegt. Allerdings gibt es auch bei Ihnen ein paar kleine Nachteile, mit denen man eventuell rechnen muss. Ist man sich dieser allerdings im Vorhinein bewusst, kann es gelingen, den ein oder anderen von ihnen zu vermeiden.

Hier eine kleine Übersicht:

 

Was kostet ein Schalldämpfer?

Schalldämpfer sind teilweise sicherlich günstiger, als der ein oder andere annimmt. Einsteigermodelle für bestimmte Kalibergruppen sind bereits ab ~150€ erhältlich. Allerdings verhält es sich mit Schalldämpfern ähnlich wie mit anderem Jagdequipment. Wer möchte, kann viel Geld investieren. So sind auch Schalldämpfer oberhalb der Grenze von 1000€ erhältlich.

Die Kosten des Schalldämpfers sind meist auch abhängig von seinen Leistungsdaten. Es ergibt also durchaus Sinn, sich im Vorhinein zu erkundigen, welchen Schalldämpfer man wirklich benötigt und so auch anhand des Kriteriums der Kosten seine Entscheidung zu fällen.

Auch der Markt für gebrauchte Schalldämpfer wächst stetig. So kann es auch sinnvoll sein, sich vor der Anschaffung eines brandneuen Schalldämpfers erst einmal auf dem Markt für gebrauchte umzusehen. 

Auf Gunfinder.de könnt Ihr nach neuen und gebrauchten Schalldämpfern suchen und die Suchergebnisse dank intelligenter Filter direkt nach Euren Präferenzen ordnen.

 

Reinigung, Pflege und Aufbewahrung von Schalldämpfern

Schalldämpfer sind erstaunlich pflegeleicht. Bei aus Stahl gefertigten Schalldämpfern sollte die äußere Hülle regelmäßig mit Waffenöl vor Korrosion geschützt werden, und auch innen schadet etwas Öl ab und an nicht. Bei Dämpfergehäusen aus Aluminium, Titan oder Karbon ist das nicht unbedingt von Nöten. 

Lässt sich der Dämpfer zerlegen, ist eine Reinigung recht einfach. Aber auch bei nicht zerlegbaren Schalldämpfern ist die richtige Reinigung mit den richtigen Kniffen schnell erledigt. Der Schalldämpfer sollte immer dann gereinigt werden, wenn die Reinigung der Waffe ansteht - insbesondere aber nach dem er nass oder dreckig geworden ist.

Eine geeignete Vorgehensweise ist es, ihn mit handwarmem Seifenwasser aus- und anschließend mit Bremsenreiniger nachzuspülen. Anschließend kann er auf einem Heizkörper bei mittlerer Heizstärke trockenliegen.Verfügt der Schalldämpfer über Stahllamellen, sollte er nach dem Trocknen wiederum mit etwas Ballistol zum Korrosionsschutz eingesprüht werden. 

 

 

Hersteller von Schalldämpfern

Hier ein paar bekannte Hersteller von Schalldämpfern in der Übersicht:

A-Tec: Der norwegische Hersteller A-TEC produziert hochwertige Schalldämpfer für Jagd-, Sport und Behördenwaffen. Die Produkte von A-TEC werden ausnahmslos in Norwegen produziert und aufwändig getestet. Durch die zunehmende Verbreitung von Schalldämpfern in der deutschen Jägerschaft sind die Produkte inzwischen sehr verbreitet und für ihre Qualität bekannt und Geschätzt.

B&T Schalldämpfer: B&T ist ein Schweizer Unternehmen, dass sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Schalldämpfern spezialisiert hat. Der gedämpfte Schuss stand bei B&T zu Zeiten im experimentellen und entwicklungstechnischen Fokus, als der Schalldämpfer vielerorts noch aus Agentenfilmen mystisch verbrämt – oder generell verpönt und verboten war. Das seinerzeit liberale Waffenrecht der Schweiz und der dem Schweizer nachgesagte Hang zum Austüfteln ließenen einem Team um den Firmengründer Karl Brügger den Raum, hier neue Wege zu gehen.

ERA Silencer: Unter der Markenbezeichnung ERA Silencer fertigt das Deutsche Unternehmen Recknagel Schalldämpfer mit dem Ziel, bei kompakter Bauweise und möglichst geringem Gewicht, eine bestmögliche Dämpfung zu erzielen – und dies bei voller Magnum-Tauglichkeit und langer Lebensdauer.

Hausken: HAUSKEN hat sich seit 1992 auf Schall- und Rückstoßunterdrückung spezialisiert. Seitdem hat HAUSKEN einzigartige Erfahrungen mit der Schallunterdrückungstechnologie gesammelt, die von den Anforderungen der Jäger inspiriert wurden.  Die aktuellen Produkte sind das Ergebnis von mehr als 25 Jahren Arbeit, Entwicklung und Leidenschaft. Das robuste und effekive Leitblechkonzept von HAUSKEN wurde im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Heute präsentiert sich der norwegische Hersteller stolz darauf, die führende Designlösung anbieten zu können. 

Jaki: Unter dem Markennamen Jaki werden seit dem Jahre 1996 in Finnland Schalldämpfer gefertigt, welche vor allem durch geringes Gewicht und hohe Präzision bei der Schussabgabe auftrumpfen sollen. Jaki-Schalldämpfer werden für nahezu alle gängigen Kaliber-Gruppen gefertigt und sollen auch durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Krontec: Die Firma KRONTEC Maschinenbau ist im Rennsport beheimatet: Zum Portfolio gehören vor allem hydraulische Schnelltrennkupplungen, Rohr- und Schlauchsysteme in Leichtbauweise und Schnellbetankungssysteme.  Der Top-F1-Lieferant versorgt außerdem Jäger und Sportschützen mit hochmodernen Schalldämpfern: Extrem belastbar, voll zerlegbar, partiell selbstreinigend sowie charakteristischer exzentrischer Aufbau. Damit ist das Sehfeld nicht eingeschränkt - ideal für die Drückjagd. Krontec gilt als die Premium-Marke für Schalldämpfer schlechthin.

Nielsen: Nielsen Sonic ist ein dänischer Hersteller mit langjähriger Erfahrung im Bau von Schalldämpfern. Deutscher Importeur ist Markus Göggel (www.jagdschalldämpfer.com). Die Sonic-Schalldämpfer sollen vor allem durch ihre robuste Bauart sowie ihr günstiges Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Stalon: Die schwedische Firma Stalon fertigt Schalldämpfer und Zubehör für die Jagd und den Schießsport. Besonders bekannt ist die Firma für ihre robust gebauten Over-Barrel-Schalldämpfer. Laut Hersteller verfügen die Schalldämpfer über gute Dämpfwerte und lassen sich leicht reinigen. Preislich sind die Stalon-Schalldämpfer in der unteren Mittelklasse angesiedelt.

 

Wie lange hält ein Schalldämpfer?

 

Schalldämpfer im Test:

Die besten Testberichte von Schalldämpfer gibt es bei unserem Premium-Partner Geartester. Außerdem liefert Geartester hochwertigen Video-Content zum Thema auf YouTube:

 

Schalldämpfer-Test:

 

Schalldämpfer-Vergleich: Hausken, Roedale und A-Tec:

 

Produkt-Übersicht

Gesponserte Angebote

Schalldämpfer nach Themen

Artikel zum Thema

Das richtige Zielfernrohr für die Jagd
Das richtige Zielfernrohr für die Jagd
Für den jagdlichen Erfolg ist das Zielfernrohr noch wichtiger als d...
Wieso Wärmebildvorsatzgerät statt Wärmebildzielfernrohr?
Wieso Wärmebildvorsatzgerät statt Wärmebildzielfernrohr?
Jagd mit Wärmebild-TechnikIn vielen deutschen Bundesländern ist die...
Die besten Kaliber für Jungjäger
Die besten Kaliber für Jungjäger
Nach der bestandenen Prüfung zum Jagdschein gilt das Interesse des ...
Standaufsicht  auf Schießständen - die wichtigsten Infos
Standaufsicht auf Schießständen - die wichtigsten Infos
Für alle Schützen – egal ob jagdlich oder sportlich, gilt: Kein Sch...
Die besten Jagdstiefel für den Winter und die Drückjagdsaison
Die besten Jagdstiefel für den Winter und die Drückjagdsaison
Es ist eine der wohl spannendsten Zeiten des Jahres für Jäger - die...
Bergstutzen
Bergstutzen
Ein Bergstutzen ist eine zweiläufige kombinierte Langwaffe mit zwei...
Afrikanische Schweinepest
Afrikanische Schweinepest
Die Afrikanische Schweinepest ist eine Viruserkrankung die Wild- un...
Aufbrech-Set
Aufbrech-Set
Der Schuss wurde sauber angetragen, das Stück liegt - Waidmannsheil...
Die besten Weihnachtsgeschenke für Jäger  - die Trends 2022
Die besten Weihnachtsgeschenke für Jäger - die Trends 2022
Jeder kennt die Situation: es ist kurz vor Weihnachten, man möchte ...
Welche Lauflänge bei welchem Kaliber?
Welche Lauflänge bei welchem Kaliber?
Gerade durch die “Freigabe” von Schalldämpfern für Jäger* wurde das...
Karabiner 98K
Karabiner 98K
Was ist der Karabiner 98 K?Das Mauser Modell 98 wurde als Gewehr 98...
Ausrüstung für den Entenstrich
Ausrüstung für den Entenstrich
Der Herbst ist für viele Jäger die Hauptjahreszeit für die Jagd und...
Jungjägerpaket
Jungjägerpaket
Als Jungjägerpakete werden spezielle Angebote für Jungjäger bezeich...
Die besten Sauenschutzhosen
Die besten Sauenschutzhosen
Es ist eine der wohl spannendsten Zeiten des Jahres für Jäger - die...
Teilzerleger oder Deformationsgeschoss? Die jeweiligen Vor- und Nachteile!
Teilzerleger oder Deformationsgeschoss? Die jeweiligen Vor- und Nachteile!
TeilzerlegungsgeschossTeilzerlegungsgeschosse sind so konstruiert, ...
Die besten Revolver für die Jagd
Die besten Revolver für die Jagd
Bei der Jagd ist die Vielzahl an Waffen schwer zu überblicken. Viel...
Blaser HunTec
Blaser HunTec
HunTec CAMO – Design trifft auf TechnologieDie neue Blaser HunTec K...
Welcher Gehörschutz für die Drückjagd?
Welcher Gehörschutz für die Drückjagd?
Um das eigene Gehör zu schützen verwenden Jäger heutzutage Gehörsch...
Die AR15 - das Erfolgskonzept einer Langwaffe
Die AR15 - das Erfolgskonzept einer Langwaffe
Sturmgewehre nach der Bauweise eines AR15 sind besonders leicht geb...
Wildschadensverhütung - die wichtigsten Infos
Wildschadensverhütung - die wichtigsten Infos
Wildschaden entsteht wenn Wild durch sein Äsungsverhalten Land- und...
Das Pulsar Axion 2 XG35 LRF – Was zum Teufel soll man denn da nehmen, XP, XG oder XP?
Das Pulsar Axion 2 XG35 LRF – Was zum Teufel soll man denn da nehmen, XP, XG oder XP?
Das Pulsar Axion 2 XG35 LFR ist im Großen und Ganzen mit seinem gün...
Blankwaffen
Blankwaffen
Bei Blankwaffen oder blanken Waffen handelt es sich um Handwaffen w...
Die besten Schalldämpfer für Jungjäger
Die besten Schalldämpfer für Jungjäger
Gerade für all diejenigen, die ihren Jagdschein nach der Waffengese...
Die beste Waffe für Jungjäger
Die beste Waffe für Jungjäger
Für Jungjäger stellt sich noch vor der Frage nach dem richtigen Kal...
Welcher Jagdhund passt zu mir?
Welcher Jagdhund passt zu mir?
Warum einen Jagdhund zulegen?“Jagd ohne Hund ist Schund”→ Diesen Sa...
Die besten Rotpunktvisiere für die Drückjagd
Die besten Rotpunktvisiere für die Drückjagd
Es ist eine der wohl spannendsten Zeiten des Jahres für Jäger - die...
Die besten Zielfernrohre für Jungjäger
Die besten Zielfernrohre für Jungjäger
Auf dem Markt sind viele verschiedene Zielfernrohre erhältlich, neu...
Die Ausrüstung für Jungjäger
Die Ausrüstung für Jungjäger
Das grüne Abitur ist bestanden, der erste Jagdschein ist gelöst, nu...
Bekleidung für die Drückjagd
Bekleidung für die Drückjagd
Für die Bekleidung für Drückjagden gelten besondere Anforderungen, ...
Baumklettereisen
Baumklettereisen
Was sind Baumklettereisen?Bei Baumklettereisen handelt es sich um e...
Die besten Jagdmesser
Die besten Jagdmesser
Die Jagd ist das wohl mit älteste Handwerk der Welt. Schon unsere V...
Achtung! Waldbrand!
Achtung! Waldbrand!
Auch 2022 kommen wie die letzten Jahre mehrere Hitzewellen auf groß...
Bajonett
Bajonett
Was ist ein Bajonett?Als Bajonett wird eine vorne am Lauf von Schus...
Die besten Repetierer für eine Drückjagd
Die besten Repetierer für eine Drückjagd
Es ist eine der wohl spannendsten Zeiten des Jahres für Jäger - die...
Die besten Jacken / Westen für die Drückjagd
Die besten Jacken / Westen für die Drückjagd
Es ist eine der wohl spannendsten Zeiten des Jahres für Jäger - die...
Mauser Profi-Starter-Pakete für Jungjäger
Mauser Profi-Starter-Pakete für Jungjäger
Für alle Jungjäger heißt es jetzt Augen und Ohren auf! Mauser biete...
Amerikanische Kaliber in Deutscher Schreibweise
Amerikanische Kaliber in Deutscher Schreibweise
Kaum eine Diskussion findet man in Foren und Sozialen-Gruppen der C...
Drückjagd
Drückjagd
Die Drückjagd ist eine Form der Gesellschaftsjagd, die meist im Wal...
Die besten Waffen für Jägerinnen
Die besten Waffen für Jägerinnen
Seit einigen Jahren lässt sich ein Wandel in der Jägerschaft beobac...
Regelungen für den Wildbretverkauf durch Jäger
Regelungen für den Wildbretverkauf durch Jäger
Allgemeines zum Verkauf von WildfleischJäger erlangen durch die Jag...
Jungjägerwaffe bis 1000 Euro
Jungjägerwaffe bis 1000 Euro
Eine ideale Waffe für Jungjäger ist eine gebrauchte Repetierbüchse,...
Wo Wildfleisch erwerben?
Wo Wildfleisch erwerben?
Das Thema Nachhaltigkeit dominiert in den vergangenen Jahren medial...