Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Sicher kaufen durch zuverlässige Identitätsprüfung

Schleudern

Top Angebote

Filter

Filter

Schleudern neu kaufen Schleudern gebraucht kaufen Schleudern Outlet Die besten Schleudern Angebote

Schleudern verkaufen

Sicher
Kostenlos
Unkompliziert

Daten, Fakten & Informationen

Steinschleudern sind primitive Waffen, die schon seit Jahrtausenden existieren und oft aus einem Y-förmigen Gestell mit einem Gummiband oder einer anderen elastischen Vorrichtung bestehen, mit deren Hilfe kleine Projektile wie Steine oder Kugeln abgeschossen werden. Doch trotz ihrer Einfachheit können Steinschleudern gefährlich sein, weshalb sie in vielen Ländern, einschließlich Deutschland, gesetzlichen Regelungen unterliegen.

Steinschleudern sind primitive Waffen, die schon seit Jahrtausenden existieren und oft aus einem Y-förmigen Gestell mit einem Gummiband oder einer anderen elastischen Vorrichtung bestehen, mit deren Hilfe kleine Projektile wie Steine oder Kugeln abgeschossen werden. Doch trotz ihrer Einfachheit können Steinschleudern gefährlich sein, weshalb sie in vielen Ländern, einschließlich Deutschland, gesetzlichen Regelungen unterliegen.

Im deutschen Waffenrecht wird die Steinschleuder im Waffengesetz (WaffG) nicht explizit als "Waffe" aufgeführt. Allerdings gelten Steinschleudern in Kombination mit bestimmten Merkmalen als verbotene Gegenstände. Insbesondere Steinschleudern, die mit einem Armstützbügel ausgestattet sind – eine Vorrichtung, die dabei hilft, die Schleuder beim Spannen gegen den Unterarm zu stützen –, sind nach dem WaffG verboten. Dies liegt daran, dass der Armstützbügel die Präzision und Kraft der Steinschleuder erheblich erhöhen kann, was das Verletzungsrisiko für Dritte steigert.

Der Besitz, Erwerb, das Führen und der Handel mit solchen Steinschleudern sind daher in Deutschland strafbar und können mit Geldstrafen oder sogar Freiheitsstrafen geahndet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass das bloße Innehaben einer solchen Steinschleuder zu Hause bereits eine Straftat darstellt, selbst wenn man sie nie benutzt.

Steinschleudern ohne Armstützbügel sind in Deutschland zwar nicht verboten, doch das bedeutet nicht, dass sie überall und jederzeit mitgeführt werden dürfen. Das Führen – also das bei sich Tragen außerhalb der eigenen vier Wände – kann je nach Situation und Ort als Ordnungswidrigkeit oder sogar als Straftat gewertet werden, insbesondere wenn die Absicht besteht, sie als Waffe zu verwenden.

 

Die Präzision von Schleudern hängt von verschiedenen Faktoren ab:

Design und Qualität der Steinschleuder: Professionell hergestellte Steinschleudern aus hochwertigen Materialien sind in der Regel präziser als einfach gebastelte oder billig produzierte Modelle.

Bänder und Gummis: Die Elastizität und Konsistenz der Bänder oder Gummis können die Präzision beeinflussen. Wenn sie gleichmäßig dehnen und zurückziehen, ermöglichen sie einen konstanteren Schuss.

Projektiltyp: Runde Kugeln, oft aus Stahl oder Blei, bieten eine gleichmäßigere Flugbahn im Vergleich zu unregelmäßig geformten Steinen. Das Gewicht und die Größe des Projektils spielen ebenfalls eine Rolle bei der Präzision.

Fähigkeiten des Schützen: Wie bei allen Waffen und Sportgeräten kann Übung die Präzision erheblich verbessern. Ein geübter Schütze wird in der Regel präziser schießen als jemand, der noch nicht viel Erfahrung mit der Steinschleuder hat.

Distanz zum Ziel: Auf kurze Entfernungen kann eine Steinschleuder sehr präzise sein. Je größer die Distanz zum Ziel wird, desto schwieriger wird es jedoch, präzise zu treffen, da externe Faktoren wie Wind oder die Flugbahn des Projektils eine größere Rolle spielen.

Externe Faktoren: Wind, Temperatur und Luftfeuchtigkeit können die Flugbahn eines Projektils beeinflussen und somit die Präzision einer Steinschleuder.

Insgesamt kann eine gut gefertigte Steinschleuder in den Händen eines geübten Schützen auf kurze bis mittlere Distanzen sehr präzise sein. Allerdings wird sie nie die Präzision von modernen Feuerwaffen erreichen. Für das gezielte Schießen auf längere Distanzen oder bei widrigen Bedingungen sind Steinschleudern weniger geeignet. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Steinschleudern, trotz ihrer Einfachheit, gefährliche Waffen sein können und verantwortungsvoll und sicher gehandhabt werden sollten.

Gesponserte Angebote

Lesenswertes zum Thema

Das neue Aimpoint Duty RDS
Das schwedische Unternehmen Aimpoint ist ein bekannter Pionier in d...
Die neue NARP-Plattform von Beretta
Die Plattform NARP (New Assault Rifle Platform) von Beretta repräse...
Das richtige Zielfernrohr für die Jagd
Für den jagdlichen Erfolg ist das Zielfernrohr noch wichtiger als d...
Mehr anzeigen

Schleudern Produkte

Schleudern nach Themen