Gunfinder jetzt
karloooo
Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Gunfinder

Angebote

Henry Unterhebelrepetierer Rifle
559,00 €
Neu
lieferbar
Frankonia
Direkt-Kauf
Henry Unterhebelrepetierer Modell Octagon
699,00 €
Neu
lieferbar
Frankonia
Direkt-Kauf
Henry Unterhebelrepetierer Goldenboy
819,00 €
Neu
lieferbar
Frankonia
Direkt-Kauf
Davide Pedersoli Unterhebelrepetierer Modell 1886/71
2.579,00 €
Neu
lieferbar
Frankonia
Direkt-Kauf

Bei Unterhebelrepetier-Büchsen handelt es sich um Büchsen, bei welchen der Ladevorgang durch eine Vor- und Zurückbewegung eines Hebels unterhalb des Gewehrkolbens durchgeführt wird.  

Durch die Vorwärtsbewegung wird der Verschluss entriegelt und nach hinten gezogen. Hierbei wird die leere Patronenhülse aus dem Patronenlager gezogen und ausgeworfen. Durch die Rückwärtsbewegung in die Ausgangsposition wird eine neue Patrone in das Patronenlager geladen. 

Unterhebelrepetierer waren vor allem in Nordamerika verbreitet (inzwischen sind in den USA Halbautomaten die beliebtesten Waffen), während in Europa Repetierer mit Kammerstängel die üblichste Form von jagdlichen Mehrladebüchsen darstellen.

Ein Vorteil von Unterhebelrepetierern liegt darin, dass die Nachladebewegung sehr schnell durchführbar ist, ohne dass der Schütze die Waffe aus dem Anschlag genommen nehmen muss. Im Gegensatz zu Vorderschaftrepetierern muss dabei das zu beschießende Wild nicht aus dem Ziel genommen werden. 

Gegenüber modernen Gradezugrepetierern spielt die hohe mögliche Feuergeschwindigkeit von Unterhebelrepetierern keine Rolle mehr.

Die bekanntesten Unterhebelrepetierer werden von der Firma Winchester hergestellt. 

Produkt-Übersicht