Gunfinder jetzt
karloooo
Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Gunfinder

Waffe verkaufen: Wie muss ich mein Angebot gestalten?

Das Inserat sollte mehrere Bilder beinhalten, welchen den Zustand der Waffe gut erkennbar ablichten. Fachlich qualifizierte Käufer achten auf den Zustand der Verschleißteile und vor allem auf den Zustand des Innenlaufs, des Patronenlagers und der Mündung. Diese sollten also auf den Fotos gut sichtbar sein.

Viele Verkäufer weisen auf die geringe Anzahl an Schüssen hin, welche aus der Waffe abgegeben wurden - dabei ist diese Information nicht alleine ausschlaggebend. Für den Zustand dieser Teile sind weniger die Anzahl der Schüsse relevant, als Angaben über die Waffenpflege. Ein wichtiges Anzeichen für gute Waffenpflege und den Zustand der Waffe ist anhand der Brünierung ersichtlich. 

Der Innenlauf sollte darüber hinaus noch scharfe Züge und Felder aufweisen. Interessenten von Gebrauchtwaffen vergleichen diese gerne mit den Zügen und Feldern einer Neuwaffe.

Um online besser gefunden zu werden, empfiehlt es sich, das Inserat möglichst übersichtlich zu gestalten und auf die korrekte Bezeichnungen zu achten, zum Beispiel auf die richtige Kaliberbezeichnung.

Für den Fall, dass die Waffe besonders präzise schießt, empfiehlt es sich der Anzeige ein Schussbild beizufügen. Viele, auch alte Büchsen, sind sehr gut eingeschossen und harmonieren mit der jeweiligen Munition gut. Dies sollte auf jeden Fall in der Anzeige erwähnt werden.