Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Alle 2 Sekunden findet jemand was er gesucht hat

Mein Hund würgt - muss ich zum Tierarzt?

Gunfinder Magazin

Es kann ein besorgniserregendes Erlebnis sein, wenn man sieht, dass der eigene Hund würgt. Es gibt jedoch viele verschiedene Ursachen für Würgen bei Hunden, und es muss nicht immer eine schwerwiegende Erkrankung dahinterstecken. Es kann sich in manchen Fällen auch um einen natürlichen Schutzmechanismus handeln.

Wenn das Würgen bei Ihrem Hund jedoch häufiger auftritt oder zusammen mit anderen Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber oder Erbrechen, ist es wichtig, dass Ihr Hund von einem Tierarzt untersucht wird.

Warum hat der Hund Würgereiz?

Einer der Hauptgründe für Würgen bei Hunden ist, dass ein Fremdkörper im Hals steckt oder der Hund etwas Unverdauliches gefressen hat. Der Würgereiz ist ein natürlicher Schutzmechanismus, der dazu dient, den Fremdkörper oder das unverdauliche Material aus dem Körper des Hundes zu entfernen.

Warum hustet der Hund?

Husten bei Hunden ist nie eine eigene Erkrankung, sondern immer ein Symptom für eine unterliegende Ursache. Husten wird in zwei Kategorien unterteilt: feuchter Husten und trockener Husten.

Feuchter Husten kann von Schleim, Entzündungssekret oder Fremdkörpern in den oberen Atemwegen verursacht werden. Der Hund hustet diese Substanzen hoch und schluckt sie dann wieder herunter. Trockener Husten hingegen kann keinen Auswurf zeigen und hat einen heiseren Klang.

Husten kann durch verschiedene Faktoren wie Bakterien, Fremdkörper und Viren verursacht werden. Zum Beispiel kann Zwingerhusten durch eine Kombination von Viren und Bakterien ausgelöst werden und ist hoch ansteckend. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr Hund gegen Zwingerhusten geimpft wird, um eine Lungenentzündung zu verhindern.

Wenn Fremdkörper über die Nase oder den Rachen in die Luftröhre gelangen, kann dies zu Husten führen. Dies kann durch Gegenstände wie Grannen, Haare oder Futterbestandteile verursacht werden.

 

Wie kann man dem Hund bei einem Würgeanfall helfen?

Wenn du beobachtest, dass dein Hund würgt, ist es wichtig, ruhig zu bleiben und schnell zu handeln. Hier sind ein paar Schritte, die du unternehmen kannst:

Überprüfe den Mund des Hundes

Überprüfe, ob es Anzeichen für einen Fremdkörper im Mund oder im Hals gibt, den dein Hund würgt, um ihn loszuwerden.

Reduziere den Stresslevel 

Wenn dein Hund gestresst ist, kann das zu einem Würgeanfall führen. Versuche, deinen Hund zu beruhigen und eine angenehme Umgebung zu schaffen.

Verhindere, dass der Hund frisst 

Verhindere, dass dein Hund etwas frisst, bis er sich erholt hat und keine Symptome mehr zeigt.

Biete Wasser an

Wenn der Hund keine Übelkeit mehr zeigt, kannst du ihm lauwarmes Wasser anbieten, um seinen Mund auszuspülen und zu hydrieren.

Suche einen Tierarzt auf 

Wenn die Symptome länger anhalten oder sich verschlimmern, solltest du unbedingt einen Tierarzt aufsuchen, um eine Diagnose zu erhalten und geeignete Behandlungsmaßnahmen zu ergreifen.

In schwerwiegenderen Fällen, wie beispielsweise wenn dein Hund würgt und dabei Blut erbricht oder Fieber hat, solltest du so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen, um eine entsprechende Behandlung zu erhalten.

Zusammenfassend ist es wichtig, dass du deinen Hund regelmäßig untersuchst, um Anzeichen für Krankheiten oder Veränderungen im Verhalten zu erkennen. Würgen und Husten können ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein, aber auch einfache Ursachen haben. Indem du deinen Hund regelmäßig überwachst und schnell reagierst, kannst du ihm eine schnelle und angemessene Behandlung geben.

Passende Angebote

Gesponserte Angebote

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Rasseprofil: Dackel / Teckel / Deutscher Dachshund
Rasseprofil: Dackel / Teckel / Deutscher Dachshund
Was ist ein Dackel / Teckel / Deutscher Dachshund?Bei dem Deutschen...
Welcher Jagdhund passt zu mir?
Welcher Jagdhund passt zu mir?
Warum einen Jagdhund zulegen?“Jagd ohne Hund ist Schund”→ Diesen Sa...
Hund entlaufen - was tun?
Hund entlaufen - was tun?
Wenn der Hund entlaufen ist, kann sich schnell Panik breit machen. ...
Slovensky Kopov - Charakter, Wesen, Steckbrief und Haltung
Slovensky Kopov - Charakter, Wesen, Steckbrief und Haltung
Die Kopov-Bracke im PortraitDie Schwarzwildbracke, auch Slovensky K...
Alle Artikel ansehen
Alle Artikel ansehen